Skip to main content

Das Fertigungsverfahren Runddrehen

Ein Fertigungsverfahren der Hauptgruppe Trennen

Das Verfahren des Runddrehens ist die am häufigsten eingesetzte Verfahrensvariante. Bei diesem Verfahren werden einfache zylindrische Geometrien, also runde Oberflächen, am Werkstück erzeugt und zwischen fünf Varianten unterschieden: dem Längs-, Breitschlicht-, Schäl-, Längs-Abstech- und Quer-Runddreh-Verfahren. Das Runddrehen wird beispielsweise für Kleinteile in der Uhrenindustrie, aber auch für die Großserienfertigung von Turbinenläufen oder Antriebswellen genutzt.

Lohnfertiger für Runddrehen finden

Entdecken Sie Fertigungsbetriebe auf Industry List

Die Industry List Plattform

Finden Sie Fertigungsbetriebe für zahllose Werkstoffe und Fertigungsverfahren

Zur Plattform

Alle Features entdecken

Suchfilter, Profile, Favoritenlisten, Lieferantenregister und vieles mehr

Mehr erfahren

Mit Runddrehen verwandte Fertigungsverfahren

Fertigungsverfahren mit ähnlichen Eigenschaften ansehen

Die sechs Hauptgruppen der Fertigungsverfahren

Fertigungsverfahren eingeteilt nach DIN 8580 Hauptgruppen

Beschichten

7 Beiträge

Fügen

1 Beitrag

Stoffeigenschaften ändern

14 Beiträge

Trennen

39 Beiträge

Umformen

21 Beiträge

Urformen

38 Beiträge