Skip to main content

Das Fertigungsverfahren Niederdruckgießen

Ein Fertigungsverfahren der Hauptgruppe Urformen

Unter Niederdruckgießen versteht man Gießanordnungen, bei denen die Metallschmelze in der Regel von unten durch ein Steigrohr in den Formhohlraum (Kokille) gedrückt wird. Dieses industrielle Gießverfahren kann aber auch in eine Sand- oder Feingießform zur Herstellung von Gussstücken gedrückt werden. Durch die Aufwärtsbewegung wird das flüssige Metall nach dem Gasdruckprinzip entgegen der Schwerkraft gepresst.

Lohnfertiger für Niederdruckgießen finden

Entdecken Sie Fertigungsbetriebe auf Industry List

Die Industry List Plattform

Finden Sie Fertigungsbetriebe für zahllose Werkstoffe und Fertigungsverfahren

Zur Plattform

Alle Features entdecken

Suchfilter, Profile, Favoritenlisten, Lieferantenregister und vieles mehr

Mehr erfahren

Mit Niederdruckgießen verwandte Fertigungsverfahren

Fertigungsverfahren mit ähnlichen Eigenschaften ansehen

Die sechs Hauptgruppen der Fertigungsverfahren

Fertigungsverfahren eingeteilt nach DIN 8580 Hauptgruppen

Beschichten

7 Beiträge

Fügen

1 Beitrag

Stoffeigenschaften ändern

14 Beiträge

Trennen

39 Beiträge

Umformen

21 Beiträge

Urformen

38 Beiträge