Skip to main content

Das Fertigungsverfahren Tieflochbohren

Ein Fertigungsverfahren der Hauptgruppe Trennen

Das Tiefbohren oder Tieflochbohren unterscheidet sich vom Kurzbohren  (konventionellem Bohren) dadurch, dass Kühlschmierstoff in Abhängigkeit vom Bohrverfahren und vom Bohrdurchmesser in großen Mengen und unter  hohem Druck zur Zerspanstelle gepumpt werden muss. Auf diese Weise kann gewährleistet werden, dass eine gute Kühlung und Schmierung der Wirkbereiche zwischen Werkstück und Werkzeugschneide einerseits und Werkstück sowie Führungsleisten andererseits erreicht werden. Ein zusätzlicher Vorteil des Kühlschmierstoffes ist die ständige Späneabfuhr, welche oberflächenschädigende sowie zeitintensive Ausspanungshübe überflüssig macht.

Lohnfertiger für Tieflochbohren finden

Entdecken Sie Fertigungsbetriebe auf Industry List

Die Industry List Plattform

Finden Sie Fertigungsbetriebe für zahllose Werkstoffe und Fertigungsverfahren

Zur Plattform

Alle Features entdecken

Suchfilter, Profile, Favoritenlisten, Lieferantenregister und vieles mehr

Mehr erfahren

Mit Tieflochbohren verwandte Fertigungsverfahren

Fertigungsverfahren mit ähnlichen Eigenschaften ansehen

Die sechs Hauptgruppen der Fertigungsverfahren

Fertigungsverfahren eingeteilt nach DIN 8580 Hauptgruppen

Beschichten

7 Beiträge

Fügen

1 Beitrag

Stoffeigenschaften ändern

14 Beiträge

Trennen

39 Beiträge

Umformen

21 Beiträge

Urformen

38 Beiträge